„In drei Tagen um die Welt“

Zeltlager der Kolpingjugend Lüdinghausen in halbfreier Wildbahn

Foto: Kolpingjugend Lüdinghausen

Unter diesem Motto stand das diesjährige Zeltlager der Kolpingjugend Lüdinghausen, das am vergangenen Freitagmorgen vor der St. Felizitas Kirche mit einer Radtour zum Zeltplatz im Bechtrup startete. Die 60 Kinder entdeckten und erforschten die verschiedene Kulturen Europas, Australiens, Amerikas und Asiens. Über europäische Königspaare, der australischen Wildnis, asiatischer Kampfkunst bis hin zum Filmset in Hollywood war alles dabei.
Den Abschluss machte eine Quizshow mit Kartentricks, Tanz-, Gesangs- und Akrobatikeinlagen. Auf die Frage, was ihnen gefallen hat, antworteten die Kinder: „Die Leiter, die Spiele, das lange Aufbleiben, das Essen, der ‚Bunte Abend‘ und in Zelten zu schlafen!“, „Amerika, Sackhüpfen, Australien, Asien, Waschlappenspiel und Europa!“, oder einfach „Ich fand Alles gut!“.
Müde aber glücklich kamen am Sonntag alle wieder heile am Kirchplatz an, an dem sie sich neben dem herzlichen Empfang noch über die Siegerehrungen der einzelnen Spiele freuten. Mit diesen positiven Rückmeldungen und Erlebnissen freuen sich alle ganz gespannt auf das Lager im nächsten Jahr!

Weiter Eindrücke des Lagers sind auf der Homepage www.kolping-lh.de zu finden.